Die Strukturverbesserer aus München

Tracking besuchter Webseiten Collusion Browser Add-On

Firefox Browser AddOn Collusion

Collusion ist eine Erweiterung (AddOn) für den Webbrowser Firefox und Chrome. Mit Hilfe der Collusion Browser Erweiterung werden Webseiten Cookies visuell aufbereitet. Dadurch kann man optisch gut verfolgen, durch welche Tracking-Cookies der Web-Nutzer beim Besuch einzelner Seiten verfolgt wird. Erstellt wurde das Tool von Mozilla-Entwickler Atul Varma.

Inspiriert von einem TED Talk Video, welches eine Ansprache von Gary Kovics (Chief Executive Officer von Mozilla) im Februar 2012 zeigt, erklären wir in diesem Artikel wozu und wie man Collusion einsetzt und es installiert.

Wozu setzt man Collusion ein

Collusion liefert eine interaktive, Real-Time Visualisierung aller Einheiten, welche das Verhalten eines Webseitenbesuchers im Internet tracken. Getrackt zu werden bedeutet nicht immer etwas schlechtes. In Deutschland ist es in der Regel üblich in den Datenschutzbestimmungen einer Seite festzuhalten, ob Cookies verwendet und ob Daten an Dritte übertragen werden. Viele Webseiten tracken ihre Besucher, weil sie wissen möchten, ob, wie und welche Inhalte für diese von Nutzen sind. Ziel eines jeden Seitenbetreibers ist es Werbung, Produkte oder Inhalte zielgruppengerichtet zu präsentieren und das mit minimalen Streuverlusten. Je mehr er über seine Besucher weiß, desto gezielter kann er sich mit seinem Angebot auf deren Erwartungen einstellen und mit seiner Seite einen größeren Nutzwert liefern.

Collusion ist deswegen interessant, weil man sieht, ob und durch was das Besuchsverhalten auf diesen Dritten, nicht von Dir besuchten Seiten getrackt wird. Nur einige wenige Surfer machen sich die tatsächlich die Mühe sich auch die Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter anzusehen. Durch Collusion wird einem wieder bewusster, dass im Netz eigentlich nichts mehr unkontrolliert von statten geht. Jeder möchte so viel wie möglich über das Surfverhalten von Internetnutzern erfahren, um das Vermarktungspotenzial von vermeintlich nutzbringenden Produkten zu erhöhen (Behavioral Targeting).

Wie setzt man Collusion ein

Collusion Firefox Installation

Wer wissen möchte, auf welchen Seiten sonst noch Informationen zu seinem Besuch einer einzelnen Seite getrackt werden, kann sich die Browser Erweiterung für Firefox oder Google Chrome installieren.

Collusion Installation für Firefox

Zur Installation von Collusion unter Firefox ist es notwendig, dass der Firefox Browser auf dem Computer installiert ist. Dieser ist kostenlos hier erhältlich. Dann geht es auch schon los mit der Collusion AddOn Installation für Firefox.

  1. Den Firefox öffnen und auf den folgenden Link zur Collusion AddOn Seite klicken.
  2. Anschließend auf die Schaltfläche Zu Firefox hinzufügen klicken. Daraufhin erscheint ein PopUp Fenster mit der Info, dass das AddOn heruntergeladen wird. Abschließend wird es über Jetzt Installieren installiert.
  3. Ein Neustart des Browsers ist nach der Installation nicht erforderlich. Man sieht in der rechten oder linken unteren Ecke des Browserfensters ein Kreisrundes, rot-weißes Mozilla Collusion Symbol. Schwebt man mit der Maus darüber erscheint der Tool-Tipp Text "Display Collusion Diagram".
  4. Ein Klick auf das Collusion Icon im Browser öffnet ein neues Browser Tab mit der grafischen Ausgabe aller Webseiten, die besucht wurden und der jeweiligen Tracker.
    Collusion Diagramm

Collusion Installation für Chrome

Zur Installation von Collusion für Chrome ist es notwendig, dass sich der Google Chrome Browser auf dem Computer befindet. Danach kann es auch schon los gehen mit der Collusion AddOn Installation.

  1. Chrome öffnen und auf den folgenden Link zum Collusion AddOn für Chrome klicken.
  2. Auf die blaue Schaltfläche Hinzufügen klicken.
  3. Im PopUp Fenster Neue Erweiterung bestätigen nach Durchlesen der Information auf Hinzufügen klicken um die Installation zu starten.
  4. Kurz danach befindet sich das Collusion Symbol Icon bereits rechts oben im Chrome Browser Fenster. Schwebt man mit der Maus darüber erscheint der Tool Tipp "Display the Collusion ghraph". Ein Klick auf das Icon öffnet die Browsererweiterung für Chrome.
    Collusion Diagramm für Chrome

Was uns das Collusion Diagramm erzählt

Wer sich das Diagramm genauer ansieht kann folgendes erkennen:

  • verschiedenfarbig umrandete Kreise
  • Verbindungslinien zwischen einzelnen Kreisen
  • PopUp Infos beim Schweben über einen Kreis

Die farbig umrandeten Kreise kennzeichnen die Seite, welche von Dir tatsächlich besucht wurden. Schwebst Du mit der Maus über einen, erscheint ein PopUp mit dem Namen der entsprechenden Seite. Alle anderen Kreise werden bei dieser Aktion leicht ausgeblendet. Gleichzeitig siehst Du anhand von Pfeilen, welche Seiten Cookies auf dieser Seite platziert haben. Grau umrandete Seiten sind Seiten von Drittanbieter, die über Deinen Besuch auf einer blau markierte Seite informiert werden.

Klickst Du im Collusion Fenster auf den Bereich site info findest Du eine Liste der URLs, an welche Informationen zu Deinem Besuch weiter gegeben werden.

Mögliche Probleme des Collusion Browser Add-On

Manchmal ist es möglich, dass das Add-On Icon auch nicht nach einem Neustart des Browsers in der Add-On Leiste erscheint. In diesem Fall kann es notwendig sein folgendes zu überprüfen und gegebenenfalls wieder die Standardeinstellungen herzustellen:

  • ist die Browserversion mit dem Add-On kompatibel?
  • ist die Add-On Leiste des Browser aktiviert?
  • wurde an den Datenschutzeinstellungen des Browser etwas geändert?
    • beispielsweise die Option "den Webseiten mitteilen, dass ich nicht verfolgt werden möchte" aktiviert
    • oder die Option "immer den privaten Modus verwenden" aktiviert
    • oder die History des Browsers nicht gespeichert.

Collusion TED Talk mit Gary Kovics

In einem TED Talk stellt Gary Kovacs von Mozilla das Collusion Browser AddOn vor und erklärt in weniger als 10 Minuten, wozu man es einsetzen kann. Das Video dazu könnt ihr euch hier gleich online ansehen.

Fazit

Collusion ist ein sehr interessantes Tool. Schaut man sich am Ende eines Arbeitstages die grafische Aufarbeitung der besuchten Seiten an, ist man oft erstaunt, was dabei für eine Unsumme an Links zustande kommt, die alle etwas mit meinen Besuchen auf der einen oder anderen Seite zu tun haben wollen. Mich würde interessieren, was ihr von Collusion haltet. Wer von euch setzt es bereits ein? Was hat der Einsatz hinsichtlich eures Surfverhaltens bewirkt, bzw. was hat sich geändert, falls sich etwas geändert hat?

Kategorie: 

Kommentare

Danker sagt:

Gibt es ein collusion-programm/add-on für internet explorer

sagt:

Hallo Danker,

soweit ich weiß, besteht beim IE 9 die Möglichkeit einen standardmäßig integrierten Tracking-Schutz zu aktivieren, der das Tracking Deiner Seitenbesuche durch Dritte verhindern soll.

LG Claudia

Schreib doch was dazu

RSS Feed